BENUTZERNAME
PASSWORT

 » »
«« zurück
TECHNIK INFO
Bandbreitenmanagement in Kommunikationsnetzen
Technik Info Titel
VAF veröffentlicht Arbeitspapier zu VoIP-Qualität

Sprachqualität in IP-Netzen richtig managen


Ein umfangreiches Arbeitspapier zum Thema Voice-over-IP hat jetzt der ITK-Systemhaus- verband VAF e.V. herausgebracht. Es informiert Anwender, Anbieter und Planer darüber, wie die für Sprachkommunikation benötigten Bandbreiten in IP-Netzen technisch und wirtschaftlich optimal bereitgestellt werden können.



Hilden, Mai 2010 - Das Arbeitspapier "Bandbreitenmanagement in Kommunikationsnetzen" des ITK-Systemhausverbands VAF e.V. bietet auf 66 Seiten einen Überblick über die wesentlichen, in aktuellen Diskussionen vertretenen Verfahren des Bandbreitenmanagements. Es verdeutlicht die Funktionsweisen der netzwerkorientierten Quality-of-Service-Techniken, deren Zusammenhänge sowie Erweiterungsansätze in den Endgerätebereich. Zahlreiche praktische Hinweise, Grafiken und Tabellen ergänzen die Ausarbeitung. Einleitend werden die Kriterien für Sprachqualität und Methoden zu deren Bewertung in IP-Netzen vorgestellt. Experten von namhaften ITK-Herstellern und Systemhäusern haben an der Erstellung fachlich mitgewirkt.

Verbandsgeschäftsführer Martin Bürstenbinder: "Der VAF leistet mit der Ausarbeitung einen produktneutralen und allgemein verfügbaren Beitrag zum Verständnis für Planung, Einrichtung und Betrieb moderner Kommunikationsinfrastrukturen." Ziel des Papiers sei es, so Bürstenbinder, Kunden, Anbietern und Planern eine kompakte Dokumentation zum Stand der Technik mit praktischen Hilfen und Hintergrundinformationen zu geben.

Zum Hintergrund
Verfügbarkeit, Sprachqualität und Zuverlässigkeit des Dienstes Telefonie sind für den geschäftlichen Nutzer nicht die einzigen, aber die elementarsten Anforderungen im täglichen Betrieb. Durch den Einsatz der VoIP-Technologie verlagern sich wesentliche Mechanismen zur Steuerung der Dienstequalität von einer separierten TK-Anlage mit exklusivem Netz in die LAN/WAN-Infrastruktur des Unternehmens. Die Telefonie teilt sich dabei die effektive Bandbreite mit sämtlichen Diensten des Datennetzes. So verwandelt VoIP das in Bezug auf Übertragungszeit tolerante Datennetz in ein Kommunikationsnetz, welches zusätzlich und durchgängig die spezifischen Anforderungen der zeitkritischen Anwendung Sprache mit bedienen muss.

Zielgruppe: ITK-Integratoren, IT-Administratoren, VoIP-Netzbetreiber, Planer.

"Bandbreitenmanagement in Kommunikationsnetzen"
66 Seiten mit 41 Grafiken, Tabellen und Anmerkungskästen, Herausgeber VAF, Hilden, Mai 2010
Federführende Autoren: Mathias Hein, Prof. Dr. Bernhard Stütz. Fachliche Mitwirkung von Experten  aus ITK-Industrie und Systemhäusern.


Kontakt:
Martin Bürstenbinder, Geschäftsführer VAF
Telefon: 02103 700-250
Andrea Siebel, Assistenz, Tel.: 02103 700-253


Bilddatei (JPG, GIF, PNG, etc.)
Bilddatei (JPG, GIF, PNG, etc.)
MS Word-Dokument
PDF-Dokument
   TERMINE
¦¦¦ 08.05.2014 - 09.05.2014
Frühjahrstagung 2014 in Augsburg
¦¦¦ 26.06.2014 - 27.06.2014
25. Jahrestagung Vertrieb
¦¦¦ 18.09.2014 - 19.09.2014
Herbsttagung der ITK-Systemhäuser
¦¦¦ 07.11.2014 - 08.11.2014
33. Jahrestagung Technik und Service
    Alle Termine »»


   INTERNE RUNDSCHREIBEN
¦¦¦ RS 06/2014 (17.02.2014)

© VAF 2014 | by DKN. sitemap | impressum | 21.04.2014